Schriftzug Werne
wappen
R S S - N E W S
Aktuelle News aus Werne jetzt als RSS-Feed auf ihr Handy oder Tablet...

Aktueller RSS-Feed
V E R A N S T A L T U N G E N
I N F O S
22.08.2017

Volkshochschule präsentiert aktuelles Jahresprogramm

VHS-Leiterin Regina Ruß und ihr Stellvertreter Michael Hahn präsentieren das neue Programm.

VHS-Leiterin Regina Ruß und ihr Stellvertreter Michael Hahn präsentierten das neue Programm der Volkshochschule (VHS). Im aktuellen Heft werden 169 Kurse angeboten. Das sind 3000 Kursstunden, die jede Menge Wissen, Unterhaltung und Kurzweil versprechen. Allein 68 Dozenten stehen für die Kurse bereit. Die ersten 400 Anmeldungen sind auch schon eingegangen, weil das Kurs-Programm schon seit drei Wochen online einzusehen ist.

Fachbereich: Gesellschaft 

„Im Wahljahr wollen wir politische Themen besonders in den Focus rücken“, erläutert Ruß. In einem Vortrag, der in Zusammenarbeit mit dem Landesverband NRW „Mehr Demokratie e.V.“ angeboten wird, geht es um die sinkende Wahlbeteiligung und was dagegen zutun ist. Neu im Programm sind so genannte „Webinare“ – Live-Online-Seminare, bei denen internationale Experten via Bildschirm für die Zuhörer erlebbar werden. Den Start macht eine Reihe, die sich mit „Trump, Wilders, Höcke – die Sprache des Populismus im 21. Jahrhundert“ beschäftigt. Einmal im Monat, jeweils dienstags von 19 bis 20.30 Uhr referieren Dozenten der Universitäten Berlin, Kassel, Tübingen und Bremen. 

Fachbereich: Kultur

Einen Einblick in die Musikgeschichte und -kultur erhalten Hörer beim Vortrag: „From Baroque until Pop – mit Musik durch die Zeit“, den Dozent Heiko Fabig anbietet. Von Bach bis Williams kommt alles zu Wort, was in der Musik einen Namen hat. Wer selber kreativ werden möchte, kann im Kursus „Kreatives Schreiben für Einsteiger und Neugierige“ das nötige Rüstzeug erwerben. Große Kunstwerke enthalten oft versteckte Wahrheiten. In diesem Zusammenhang erläutert Dozentin Anna Oppenhoff das Werk „Der Garten der Lüste“ von Hieronymus Bosch. Mit Blick auf weitere Kunstgenüsse weist Ruß schon einmal auf Fahrten hin, die im ersten Semester des nächsten Jahres angeboten werden. Jeweils im Rahmen von Kunstreisen geht es nach München, in den Schwarzwald, in das Elsass und Friesland. Und auch wer das Stricken erlernen möchte, ist bei der VHS richtig.

Fachbereich: Gesundheit 

Progressive Muskelentspannung, Autogenes-Training, Qi Gong, Rücken-Fit und Beckenbodentraining für Männer und Frauen sind nur einige Beispiele für ein umfangreiches Programm. Entspannung für pflegende Angehörige und Gymnastik am Rollator werden ebenfalls angeboten. Letztgenannter Kursus wird in einer Info-Veranstaltung vorgestellt. Mit Blick auf lukullische Freuden weist Ruß auf ein Spezial hin, bei dem Weine und Käse verkostet werden.

Fachbereich: Sprachen

Für Anfänger in Sachen Fremdsprachen hält die VHS nach längerer Zeit wieder in Englisch, Spanisch, Italienisch und Niederländisch Kurse vor. Daneben laufen alle seit Jahren bewährten Sprachkurse.

Fachbereich: Beruf/EDV

Einen Blick auf die Digitalisierung, die zunehmend um sich greift, wirft Aaron Brück. Er geht der Frage nach, welche Chancen und Herausforderungen der digitalen Gesellschaft bevorstehen. Dem Stress entgegenwirken, Wege zur Gelassenheit oder das Leben mit allen Sinnen genießen sind weitere Themen in dem Fachbereich. Als besonders effektives Angebot lobt Michael Hahn „EDV exklusiv“. Dabei können sich Interessierte mit ganz persönlichen EDV-Problemen an die VHS wenden. Maximal zwei Teilnehmer werden dann von einem Dozenten betreut. „Das ist unsere Anlaufstelle für ganz individuelle Fragen“, sagt Hahn. Während der Boom bei den EDV-Kursen vorbei sei, sei die Nachfrage bei Kursen zu Android-Tablet und -Smartphones bei Teilnehmern über 65 Jahre gestiegen.

Fachbereich: Integration

Integrationskurse werden bei der VHS von Katharina Baran organisiert. In 700 Stunden erwerben Menschen mit Migrationshintergrund Sprachkenntnisse und kulturelle und geschichtliche Kenntisse, die auch im Rahmen einer Einbürgerung nachgewiesen werden müssen. Die Kurse können durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert werden.

Ab sofort können die Seminare auch in der Geschäftsstelle Altes Amtsgericht, Bahnhofstraße 8, per E-Mail an vhs@werne.de, im Internet und unter Tel. 71554 gebucht werden.



Ihr Standort:   Start